Diome, Fatou. Ketala

 

Diome KetalaAus dem Französischen von Brigitte Große

Diogenes: Zürich 2007

Signatur: Lit Afr 131

 

 

 

 

 

 

Über das Buch:

Wer ist die Frau, die zum Sterben nach Afrika zurückgekommen ist? Man weiß nichts von ihr. Ihre treuesten Begleiter, einige Habseligkeiten, drohen in Kürze in alle Winde zerstreut zu werden. Doch vor der Erbteilung bleiben den Möbeln noch sechs Nächte und fünf Tage, um einander die abenteuerliche Geschichte ihrer Besitzerin zu erzählen ...

 

Pressestimmen:

„Mit poetischen Bildern und viel Wortwitz bietet Fatou Diome sämtlichen Klischees über die afrikanische Lebensart die Stirn (...)." 3Sat

„Fatou Diome (...) gewann mit ihrem Roman die Herzen aller, der KritikerInnen und des Publikums. Zu Recht. Ihre kecke Sprache, ihr süffisanter Ton, die ätzenden Bemerkungen, der ungehemmte Fluss der Rede und auch der kritisch-liebevolle Blick, den sie zwischen Afrika und Europa ungehemmt schweifen lässt, sind ebenso ungewöhnlich wie appetitanregend." Buchkultur

 

Die wundervolle Fatou Diome war im Mai 2010 Gast bei den "Stimmen Afrikas"