Facebook

FB Logo

 

Jubiläumskalender 2020

kalender 2020 neu-1 kopie

Bestellen Sie unseren Jubiläumskalender für nur 10€ unter stimmenafrikas@allerweltshaus.de

Khadra, Yasmina (Algerien)

khadra_die attentterinDie Attentäterin

Übersetzung aus dem Französischen von Regina Kail-Sagawe

Nagel & Kimche: München 2006

Signatur: Lit Afr 269

 

 

 

 

 

 

 

Über das Buch:

Amin Jaafari ist Chirurg in einem Krankenhaus in Tel Aviv. Er erhält die schreckliche Nachtricht, dass seine Frau bei einem Attentat ums Leben kam. Nicht genug damit -- seine Frau soll diesen Anschlag selbst verübt haben. Das kann Jaafari unmöglich glauben. Gegen alle Ratschläge seiner Freunde macht er sich auf die Suche nach den Motiven und Hintergründen des Verbrechens. Dabei gerät er immer tiefer in die Verstrickungen einer tödlichen Feindschaft.

 

Über den Autor:

Yasmina Khadra, eigentlich Mohammed Moulessehoul, 1955 in Algerien geboren, lebt mit seiner Familie seit 2000 in Frankreich. Er ist eine der wichtigsten Stimmen des arabischen Raums, der Nobelpreisträger Coetzee zählt ihn zu den weltwelt bedeutendsten Romanciers. Khadras Romane sind in 17 Sprachen übersetzt, zuletzt erschienen 'Wovon die Wölfe träumen' (2002), 'Die Schwalben von Kabul' (2003) und 'Nacht über Algier' (2006).