Facebook

FB Logo

 

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns auf Sie! 

Thementag Afrika 2017

fotoSonntag, 29. Januar 2017 von 10 bis 18 Uhr

Rautenstrauch-Joest-Museum Köln

 

 

 

 

 

Das Rautenstrauch-Joest Museum und der Kulturveranstalter GRENZGANG bieten gemeinsam mit Künstlern, Vereinen und Initiativen ein vielseitiges Programm: Gospelworkshops und die Band Samson Kidane sorgen für musikalische Unterhaltung im Foyer, dazu kommen abwechslungsreiche Markt- und Informationsstände. Informiert euch außerdem über die Rolle des Theaters in Sambia, warum die Menschen in Äthiopien pilgern und wer die starken Frauen von Touba im Senegal sind. 

Bei den faszinierenden GRENZGANG Reise-Reportagen geht es diesmal nach Botswana - auf Safari in das Okavango-Delta, anschließend nach Ugunda, Ruanda und den Südsudan und am Abend auf ein einjähriges Abenteuer quer durch den afrikanischen Kontinent.

 

10:30 Uhr: Seit Jahren kehrt Jörg Ehrlich regelmäßig in das Olavangodelta zurück, das als einzigartigen Lebensraum einer begeisternden Tiefvielfalt und eine der schönsten Safari-Regionen der Erde das grüne Herz Botswanas mitten in der Wüste bildet. Live und mit atemberaubenden Tier-Aufnahmen erzählt der Naturfotograf von seinen intensiven Begegnungen mit der Tierwelt im Delta.

15:30 Uhr: Heinrich Geuther berichtet von einer ungewöhnlichen Reise durch Uganda, Ruanda und den Südsudan, in der Verzweiflung und Hoffnung nah beieinander liegen. Der Journalist erklärt Hintergründe und Zusammenhänge, die zur verzerrten Wahrnehmung Afrikas führen und erzählt Geschichten, die einem den Glauben an die Kraft des Guten zurückgeben.

19:00 Uhr: Lena Klemm und Tobias Seiderer erzählen von ihrer einjährigen Abenteuer-Reise quer durch den afrikanischen Kontinent. In ihrer Reise-Reportage geht es durch 19 Länder – zu den Dünen der Namibwüste, den Regenwäldern des Kongo, zu Sambias tosenden Wasserfällen oder zum Mount Kenya. 

 

Der Veranstaltungsflyer zum Download als pdf hier