stimmen afrikas Kalender 2019

stimmen afrikas kalender 2019 final klein 

mit Fotos unserer Autor*innen

von Herby Sachs

 

zum Verkauf für 16,80 € zzgl. Versand

auf Anfrage und bei unseren kommenden Veranstaltungen im Herbst

 

–––––––––––––––––––––––

Facebook

FB Logo

 

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns auf Sie! 

NII AYIKWEI PARKES (Ghana/GB)


nii parkes  herby sachs klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über den Autor:

Der Schriftsteller und Journalist Nii Parkes wurde 1974 in Lincolnshire, Großbritannien, geboren und wuchs in Ghana auf. Dort besuchte er unter anderem die Achimota School in Accra, was ihm den Weg zu seinem Studium an der Manchester Metropolitan University ebnete. Dort tauchte Parkes in die Dichterszene Englands ein und wurde Mitglied in der Black Writer's Group of Commonword. Er schreibt Prosa und Lyrik und performt seine Texte auf den Bühnen von New York, London, Amsterdam und Paris. Nii Parkes ist Champion des Farrago UK Poetry Slam. Für seinen ersten Roman Die Spur des Bienenfressers erntete er großen Erfolg. Parkes engagiert sich besonders für das kreative Empowerment von Jugendlichen und Nachwuchstalenten in Form von Creative Writing-Work shops und mit dem von ihm ins Leben gerufenen Ghana Writer's Fond, an den er den Erlös seiner Gedichtsammlung Shorter spendete. Zudem organisiert und moderiert Parkes im Londoner Literatur-Café Covent Garden die Reihe African Writer's Evening und ist Herausgeber bei dem Independent Verlag flipped eye publishing. Parkes lebt in London und Accra.

 

Werk:

Nii Parkes, der auch unter dem Pseudonym K.P. Kojo schreibt, ist Verfasser meist kurzer Erzählungen, Artikel, Liedtexte sowie Lyrik- und Prosasammlungen. Einige seiner Slam-Texte finden sich auf den CDs Incredible Blues und Nocturne of Phrase. Sein Debütroman Tail oft he Blue Bird (dt. Die Spur des Bienenfressers) brachte ihm Platz 8 auf der KrimiWelt-Bestenliste ein und wurde unter anderem 2013 in einer Produktion des WDR von Maria Franziska Schüller unter der Regie von Thomas Leutzbach als Hörspiel adaptiert.

 

Bibliographie:

Eye of a boy, lips of a man,1999.

Fourteen Two, 2004.

M is for Madrigal, 2004.

Peace Poems, 2003.

Poetry on a Plate, 2004.

Tail of the Blue Bird,(dt. Die Spur des Bienenfressers) aus dem Englischen von Uta Goridis,Unionsverlag 2010.

Tell Tales Vol. 1, 2004.

The Makings of You, Peepal Tree Press 2010.

Timbooktu - An African American Poetic Oddesey, 2002.

 

Links:

Website von Nii Parkes

 

Nii Parkes in der Afrikabibliothek:

Die Spur des Bienenfressers

Tail of the blue bird